Acad Write

4.2 / 5

6.5/10

Pros

  • Großes Leistungsangebot
  • Marktgerechte Preise
  • Bekannt durch Zeitungsartikel in großen Zeitungen
  • Ratenzahlung
  • Durch Ratenzahlungen werden Anreize für Pünktlichkeit gesetzt

Cons

  • Wenige Kundenmeinungen
  • Speziellere Fachbereiche werden (eventuell) nicht bedient

Acad Write info

Name Acad Write
Website URL www.acad-write.com
Location Französische Straße 12 DE-10117 Berlin
Telefonnummer +49 (30) 577 005 82
E-mail acad@acad-write.com

Acad Write ist eine international tätige Ghostwriting Agentur und bereits seit über 10 Jahren im Geschäft. Sie hat zahlreiche Kunden bereits glücklich gemacht. Wir sprechen hierbei nicht nur über Kunden in Deutschland sondern auch über Kunden in Österreich, der Schweiz, der USA und sogar Australien. Ist Acad Write seriös und uneingeschränkt zu empfehlen? Das finden Sie hier heraus.

Leistungen

Acad Write hat einen enorm großen Leistungsumfang. Es werden akademisches Texte von der einfachen Hausarbeit bis zur Doktorarbeit angeboten. Daneben lässt sich auch ein Coaching, das Lektorat oder Korrektorat buchen. Auch die Literaturrecherche, das Exposé und die Plagiatsprüfung kann man sich abnehmen lassen. Damit glänzt die Agentur schon einmal mit einem umfassenden Angebot an Studenten und Doktoranden.

 

Darüber gibt es noch Texte, die nichts mit dem akademischen Ghostwriting zu tun haben. Zum Beispiel werden auch Kassenanträge und Motivationsschreiben angeboten. Damit hilft die Agentur einem nicht nur, das Studium zu überstehen, sondern bietet auch Hilfe, um in den Beruf zu kommen.

 

Wie sieht es mit den Fachbereichen aus? Insgesamt ist die Auswahl an Fachbereichen recht konventionell gehalten. Biologie, Physik und Mathematik sind ebenso vertreten wie Philosophie, Kunst und Politik. Unter dem Punkt „weitere Fachbereiche“ finden sich dann schon etwas speziellere Studiengänge. Aber etwas besonders exotisches findet man nicht.

 

Zum Qualitätsmanagement muss vielleicht noch geschrieben werden, dass man auf jeder Fachseite den Verantwortlichen für den Text findet. Acad übernimmt außerdem nicht die Garantie für eine Note, garantiert aber eine gute akademische Arbeit. Dies wird mit dem Hinweis getan, dass die Note immer auch von verschiedenen äußeren Faktoren abhängt.

Preise

Die Ghostwriter Preise, die Acad auf der Webseite angibt, sind Richtwerte. Aber es ist schön, dass die Agentur das tut. Schließlich machen sich viele Agenturen gar nicht die Mühe und geben dem Kunden keine Übersicht und Planungssicherheit. Die Ghostwriter Kosten sind im oberen Preisbereich angesiedelt. Höher als bei anderen Agenturen sind sie aber nicht.

 

Außerdem ist die Standartbezahlweise bei Acad die Ratenzahlung. Das ist sehr angenehm für Studenten, die nicht unbedingt tausende von Euro in einem Monat zusammen bekommen. Außerdem verpflichtet sich die Agentur dazu an bestimmten Tagen die gewünschte Leitung zu erbringen. Deadlines werden also auf jeden Fall eingehalten.

Acad Write Erfahrungen

Erfahrungsberichte unter Ciao!.de geben Acad insgesamt eine gute Bewertung. Oftmals ist der größte Kritikpunkt, dass das eigene schlechte Gewissen einen umtreiben würde. Dafür kann die Agentur natürlich nichts. Davon abgesehen findet man aber erstaunlich wenige Acad Write Erfahrungsberichte über eine Agentur die seit über 10 Jahre im Geschäft ist. Das spricht nicht gerade für Acad. Man sollte meinen, dass mehr Menschen eine Acad Write Erfahrung gemacht haben.

 

Anzumerken ist noch, dass Acad eine sehr gute PR Abteilung hat. Man findet sowohl auf der Internetseite der Agentur als auch im Netz viele Artikel, in denen der Geschäftsführer oder ein Ghostwriter interviewt wird. Selbst in namhaften Zeitungen wie der FAZ oder im Spiegel wurde so ein Interview bereits gebracht.

Fazit

Acad Write bietet eine Fülle an Dienstleitungen an und die Fächerauswahl ist gut, aber nicht außergewöhnlich. Laut eigener Aussage wird großer Wert auf die Qualität der Texte gelegt. Leider findet man im Netz nicht allzu viele Kunden, die das auch bestätigen können. Etwas mehr Vertrauen erwecken dann schon wieder die zahlreichen Zeitungsartikel. Trotzdem macht das einen schlechten Eindruck. Schön ist wieder das Ratenzahlungsmodell und das damit einhergehende finanzielle Interesse die Deadline einzuhalten.